Workshop: Portraitwochenende 17.03.2018 und/oder 18.03.2018

Vom Styling bis zum richtigen Licht – Dauerlicht- available Light – Aufsatzblitz – Blitztechnik im Studio

 

 Portraitwochenende

 

Nach diesem Wochenende kann jeder das Licht im Set einstellen, Set aufbauen, available Light richtig einsetzen, Dauerlicht verwenden, Lichtsituationen erkennen.
1 Profimodel, 2 Laienmodels (Frau und Mann), der Alltag des Fotografen

 

Es wird mit drei Models gearbeitet, ein Profimodel, das den Einstieg für den Fotografen erleichtert, 2 Laienmodels, eine Frau und ein Mann, die dann die Herausforderung für die Teilnehmer unter Anleitung bringen, wie setze ich diese Leute in Szene, wie setze ich das Licht, wie spreche ich den Set durch.

 

Fragen die wir u.a. klären

  • • Wie bereite ich das Bild schon für SW vor?
  • • Wie funktioniert z.B. ein Rembrandtlicht oder was ist gelooptes Licht?
  • • Wie sieht ein echtes Portraitset aus, wie wandele ich ihn schnell von Highkey – nach Lowkey um.
  • • Wie messe ich das Set mit dem Belichtungsmesser ein.
  • • Wie arbeite ich mit Dauerlicht und available Light am besten, wie gehe ich da im Detail und in der Planung vor.
  • • Wie funktioniert ein Portrait mit Aufsatzblitz, einfach, effektiv und schnell.
  • • Planung eines Beautyportraitsets und Umsetzung, Planung eines typischen Sets mit hartem Licht explizit für Männer – Umsetzung.

 

Es wird ein Skript verteilt über Grundlagen und Retusche.

Viele andere Fragen werden geklärt und erörtert, Fragen stellen, Antworten werden gegeben.

 

1ter Tag: Grundlagen im Lichtaufbau, diverse Sets als Alternativlösungen im Studio.

Set mit Aufsatzblitz – auch Master – Slavetechnik. Set mit Available Light und Freistellen durch die Brennweite des Models, Bookeh- wie helfe ich nach.

Insgesamt 6 Sets mit diversen Erklärungen und Unterstützung der Teilnehmer – Schulungscharakter

 

2ter Tag: 2 Beautysets für Mode und Schmuck werden vorgeführt und natürlich auch von den Teilnehmern genutzt. 1 Charterset mit wenig Licht für SW – einmal mit den männlichen Model – dann auch in leichter Variante für ein weibliches Model.

 

Dauerlicht im Einsatz – Aufbau mit 3 Lampen, einfach, effektiv und mit wenig Aufwand.

 

Kombinationen von Dauerlicht- Available Light und Blitztechnik im Set.

 

Letztes Set mit Visagistin – aufwändig gestylt im Future Look – abgefahrene Designerkleider – jeder kann das Set im eigenen oder Mietstudio später alleine erstellen.

 

 

Der Schulungscharakter steht an beiden Tagen im Vordergrund, jeder ist danach in der Lage eigene Portraits zu machen – ob im Studio – mit Dauerlicht oder available Light – ein Stück näher zum Profi.

 

 

 

BEGINN:  10:00 Uhr
ENDE:      17:00 Uhr

TREFFPUNKT: Fotostudio Stileben im Rheinbergerkomplex

 

ANMELDUNG:

Tel.:     0 63 31/1 33 45
Mobil:  0176/84 62 18 86
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Maximale Teilnehmerzahl: 8

 

GEBÜHR: Einzeln: 179,00 € |  Beide Tage:  335,00 €  | Übernachtung ist auch über uns buchbar


 

Der Preis richtet sich nach Zeitaufwand und organisatorischen Notwendigkeiten (Anreise, besondere Location, Assistenz, Visagistin, Vollverpflegung usw.).

Die Kursgebühr ist spätestens 30 TAGE vor Workshopbeginn auf folgendes Konto zu überweisen:

Kto:  81372

BLZ: 542 500 10

IBAN: DE30 5425 0010 0000 0813 72

Swift-Bic: MALADE51SWP

Kreissparkasse Südwestpfalz


Beim Buchen des Workshops verpflichte ich mich, die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Branche anzuerkennen, dazu gehört, dass u.a. der Teilnehmerbetrag eine Woche vor Beginn des Workshops überwiesen wird und dass bei nicht rechtzeitiger Absage (5 Tage vorher) 50% der Workshopgebühr fällig werden.

 

IM PREIS SIND ERHALTEN:

  • Location, Honorar für die Workshopleitung
  • Nicht kommerzielle Veröffentlichungsrechte für eigene Homepage
  • Mindestalter für Teilnehmer 18 Jahre
  • Mitzubringen sind eigene Kamera und gute Laune
  • Für Getränke ist gesorgt

Workshop: Portraitwochenende 17.03.2018 und/oder 18.03.2018

Generated with MOOJ Proforms
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Workshop *
Name, Vorname *
E-Mail *
Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
AGB *
Ich habe die AGB gelesen und bin damit einverstaden.


Hier können Sie die kompletten AGB lesen

 

Buchungsanfrage

 zurück