Normandie ruft - von Akt bis Landschaft | 03.05. - 07.05.20

Normandie ruft: Von Akt bis Landschaft

 

Wild und urwüchsig präsentieren sich die weißen Felsklippen an der Alabasterküste im Norden des Départements Haute-Normandie. Auf einer Länge von knapp 130 Kilometern ziehen sich die schroffen Kreidefelsen an der Küste des Ärmelkanals entlang.
Wir wohnen in einem tollen alten Bauernhaus – Essen aus der Stileben 3 Sterneküche. Alles dreht sich um die gigantischen Klippen, Torbögen und Buchten in der Normandie. Jeden Sonnenuntergang nehmen wir mit, wir werden die unterirdischen Gänge in den Klippen von Etretat erkunden – die Buchten - auch den Klippenweg gehen – Fotografie wird zum Abenteuer. Akt und inszenierte Fotografie.


Mit Überraschungsmodel!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


Unsere Kreise werden sich wesentlich weiter in Richtung Dieppe und Le Havre spannen als das letzte mal.


Etretat ein wunderschön gelegener Ort in der Normandie / Frankreich, der direkt am Strand liegt und von hohen Klippen eingerahmt ist. Spektakuläre Sonnenuntergänge sind dort keine Seltenheit. Das Meer ist immer präsent. So schlimm die Zeit im dritten Reich war, hier hat sie einen Vorteil hinterlassen, alle Klippen und Buchten sind durch alte Bunkeranlagen betretbar. Man kommt so an völlig entlegenen Stellen über alte Stahlleitern und Treppenverläufe, aber auch in wunderschöne Sandbuchten.
Ein idealer Ort für einen Workshop.


Wir werden am 03.05 mit dem gemeinsamen Hauseinzug gegen 16:00 Uhr direkt bei Etretat starten. Das Haus ist aus den dort typischen Granitsteinen gebaut und liegt idyllisch in einem Park. Es ist mit 5 Schlafzimmern ausgestattet und einem großen Gemeinschaftsraum sowie 3 Bädern/WCs und Küche.


Am diesem Tag werden wir die Klippen und Etretat noch besichtigen, zu einer Klippe hochgehen und die Aussicht fototechnisch genießen, wenn Gott will können wir einen der spektakulären Sonnenuntergänge erleben.

Am Abend werden dann gemeinsam mit dem Model nach Hannes spektakulärem Essen die kommenden Tage besprochen.

 

Am Montag den 04.05 inszenierte Akt - Fotografie und Modefotografie im Großraum Etretat in verschiedenen Buchten, auf diversen Klippen und auch in alten Bunkeranlagen.
Mit den neuen Rollei Freeze6 Blitzen auf Tour, alles im kleinen Koffer mit 600 Watt Wir werden uns in Richtung Le Havre bewegen immer an der Alabasterküste entlang und im Sonnenuntergang den Hafen von Le Havre besuchen, dort gibt es spektakuläre alte Kaianlagen , die wir noch mit dem Model nutzen werden.

 

Am Dienstag den 05.05 dann skulpturaler Akt rund um die Klippen der Normandie in Richtung Dieppe an einem wunderschönen Strand mit spektakulären Klippentoren und Felsdurchbrüchen.
schaut euch die Galerie anbei an und ihr seht was euch erwartet.
Wir werden versuchen den Sonnenaufgang so ein zu fangen, dass wir in einem Klippentor die aufsteigende Sonne fotografieren – hängt natürlich vom Wetter ab – Vielleicht bekommen wir auch eine tollen Sternehimmel mit 20 mm Festbrennweite z.B.

 

Am Mittwoch den 06.05 Landschaftsfotografie morgens und abends dann in einem Lost Place bei Maniquerville – Delaytechnik mit Model ist angesagt!!! 3 Bilder auf eine Sensorplatz, ähnlich wie Mehrfachbelichtung – aber hier über Intervallblitzen.

 

Am 06.05 abends machen wir noch ein Abschlussgrillfest mit Spezialitäten aus der Normandie.

 

Abreise ist am 7ten Mai 2020 nach dem Frühstück.


 

 

BEGINN: 03.05 | 16:00 Uhr | Adresse wird bei Buchung bekannt gegeben

ENDE: 07.05 | 10:00 Uhr Abreise 10:00
 

GEBÜHR: 980 Euro mit voller Verpflegung und Modelgage usw.

Einzelzimmer mit 200 Euro Sonderzahlung möglich.


ANMELDUNG:

Tel.:     0 63 31/1 33 45
Mobil:  0176/84 62 18 86
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Maximale Teilnehmerzahl: 6

 

Der Preis richtet sich nach Zeitaufwand und organisatorischen Notwendigkeiten (Anreise, besondere Location, Assistenz, Visagistin, Vollverpflegung usw.).

 

Bei Anmeldung werden 20% der Workshopgebühr sofort fällig!

 

Bei Workshops, die im Ausland oder außerhalb von der Pfalz oder Lothringen/Frankreich stattfinden, ist 8 Wochen vor Workshopstart, der komplette Betrag zu überweisen.

 

Bei Workshops im Großraum Pirmasens 6 Wochen vorher.

 

Können Workshops nicht wahrgenommen werden und ist die Absage innerhalb der oben genannten Fristen, bleibt der gezahlte Betrag bei der Firma Stileben.

 

Bei Buchung von neuen Workshops werden jeweils 20% des bezahlten Betrages auf die gleiche Kategorien, wie oben genannt, angerechnet.

 

Vorgeschlagene Ersatzleute durch den verhinderten Teilnehmer können nur nach Absprache mit dem Veranstalter Stileben möglich sein ( zB wegen Flugbuchung, Hotelbuchung usw.)

 

Bei Workshops, die an besonderen Locations stattfinden, die vom Veranstalter explizit bezeichnet werden, kann keine Haftung übernommen werden.

 

Findet ein Workshop ( z.B. mit Anreise Flugzeug) statt, bei dem durch höhere Gewalt der Workshop nicht stattfinden kann oder unvorhersehbare Ereignisse oder Umstände auftreten, so kann der Veranstalter nicht haftbar gemacht werden.


 

Kto:  81372

BLZ: 542 500 10

IBAN: DE30 5425 0010 0000 0813 72

Swift-Bic: MALADE51SWP

Kreissparkasse Südwestpfalz


Beim Buchen des Workshops verpflichte ich mich, die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Branche anzuerkennen.

 

IM PREIS SIND ERHALTEN:

  • Location, Visagistin, Accessoires, Honorar für die Modelle und die Workshopleitung
  • Nicht kommerzielle Veröffentlichungsrechte für eigene Homepage,
  • Fotoforen und Wettbewerbe (wird durch einen gesonderten Modellvertrag geregelt)
  • Nichtalkoholische Getränke und Snacks
  • Mindestalter für Teilnehmer 18 Jahre
  • Mitzubringen sind eigene Kamera und gute Laune

Workshop: Normandie ruft | 03.05. - 07.05.20

Generated with MOOJ Proforms
* Diese Felder werden mindestens benötigt um Ihre Angaben verarbeiten zu können.
Workshop *
Name, Vorname *
E-Mail *
Telefonnummer für eventuelle Rückfragen
AGB *
Ich habe die AGB gelesen und bin damit einverstaden.


Hier können Sie die kompletten AGB lesen

 

Buchungsanfrage

 zurück